A-Jugend: SGM FC Oberrot / Rottal - SVP  0:7 (0:5)

Das Nachholspiel gegen die SGM Rottal in Oberrot konnte die A-Jugend trotz einem holprigen und tiefen Rasenplatz klar für sich eintscheiden. Bereits nach neun Minuten führte man mit 2:0 durch die Treffer von Joshua Taulien und Yannik Leitlein. Nach einem weiteren Treffer von Yannik Leitlein mitte der ersten Halbzeit reihten sich auch Timo Pongratz und Julian Leitlein kurz vor der Halbzeitpause in die Torschützenliste zum klaren 5:0 Pausenstand ein. Nach dem Wiederanpfiff konnte Yannik Leitlein nach einer perfekten Flanke von Jens Ehmer seinen dritten Treffer erzielen. Den Schlusspunkt des Spiels setzte der SVP-Kapitän Tobias Abt durch ein Traumtor. Einen flach zum rechten Sechzehnereck zurück gespielten Ball verwandelte er direkt in den linken oberen Winkel zum 7:0 Endstand. Das nächste Spiel findet am Samstag den 14.04.2018 Zuhause gegen den SV Hegnach statt. Anpfiff ist um 16:45 Uhr.

Es spielten: Michel Wolz, Joshua Thum, Robin Neurohr, Marcel Müller, Jens Ehmer (Marco Günther), Julian Leitlein [1] (Adrian Liedtke), Tobias Abt [1], Timo Pongratz [1], Patrick Thum (Jan Banaszak), Yannik Leitlein [3], Joshua Taulien [1] (Hannes Härer)

A-Jugend: SV Steinbach - SVP  2:1 (0:1)

Im Rückspiel gegen den SV Steinbach dominierte der SVP größtenteils das Spielgeschehen, war spielerisch die bessere Mannschaft und erarbeitete sich eine Großzahl an Torchancen. Leider konnte nur eine davon durch Joshua Taulien genutzt werden. Nachdem er auf der linken Seite freigespielt wurde zog er Richtung kurzen Pfosten und tunnelte den Torspieler zur knappen 1:0 Halbzeitführung. Es hätte aber auch gut und gerne ein drei bis vier Tore Vorsprung sein können. In der zweiten Hälfte bot sich dann das gleiche Bild. Der SVP machte das Spiel und befand sich meistens in der Hälfte des Gegners. Und erneut hatte man die ein oder andere Großchance um die Führung auszubauen. Stattdessen segelte aber eine hoch geschlagene Freistossflanke des SV Steinbach von der Seitenlinie aus dem Halbfeld ohne Berührung eines Spielers ins lange Eck zum 1:1 Ausgleich. Danach erzielte Patrick Thum nach einer tollen Eckballvariante das 2:1 aus einem Meter Abstand zur Torlinie. Doch der Schiedsrichter gab den Treffer wegen einem vermeintlichem Handspiel nicht. Mit einem langen Ball überspielte der Gegner die bis zur Mittellinie aufgerückte Hintermannschaft des SVP und der enteilte Steinbacher Stürmer konnte im Strafraum SVP-Trospieler Michel Wolz zum 2:1 überwinden. Weitere Chancen wie z.B. ein Lattentreffer von Giovanni di Giorgio wollten einfach nicht ihren Weg ins Tor finden. Und so verliert man ein Spiel, indem man gefühlt 80% Ballbesitz in der Hälfte des Gegners hatte und mit 19:5 Torschüssen auch die Chancen für einen Sieg da waren. Kommenden Samstag den 24.03.2018 geht es zum Nachholspiel zur SGM Rottal nach Oberrot. Anpfiff ist um 16:45 Uhr.

Es spielten: Michel Wolz, Tobias Abt, Robin Neurohr, Marcel Müller, Jens Ehmer (Joshua Thum), Julian Leitlein, Timo Pongratz, Giovanni di Giorgio, Patrick Thum (Jan Banaszak), Yannik Leitlein, Joshua Taulien [1]

Weitere Auswechselspieler: Hannes Härer, Denis Jasarevic

SV Plüderhausen e.V., Brückenstr.16, 73655 Plüderhausen - Copyright © 2016 -