Sehr geehrte Zuschauer, liebe SVP-Fans,

schön, dass Sie da sind und unsere Spiele am Gänswasen besuchen!

Mit mir sehen Sie in dieser Saison ein neues Gesicht an der Trainerbank des SV Plüderhausen. Deshalb möchte ich die Gelegenheit nutzen, mich bei Ihnen persönlich vorzustellen. Mein Name ist Tuna Tözge, ich bin 35 Jahre alt und wohne in Schwäbisch Gmünd. Meine fußballerischen Anfänge habe ich in Pfahlbronn und bei der SG Schorndorf in Landes- und Verbandsliga gemacht, ehe ich auf Bezirks- und Kreisligaebene für den FC Welzheim, die Sportfreunde Lorch, den TV Lindach und den TSB Gmünd aktiv war. Ein Kreuzbandriss inklusive Knorpelschaden sorgte vor knapp zwei Jahren allerdings dafür, dass ich meine aktive Laufbahn als Innenverteidiger vorzeitig beenden musste. Aufgrund dieser schweren Verletzung habe ich von ärztlicher Seite ein Fußballverbot erteilt bekommen - aber ein Leben ohne meinen Sport ist für mich unvorstellbar, weshalb ich mittlerweile auf die Trainerschiene umgestiegen bin. Zuletzt war ich als Cheftrainer der mittlerweile aufgelösten U23-Mannschaft des 1.FC Normannia Gmünd in der Bezirksliga Kocher/Rems tätig.

Als der SV Plüderhausen in diesem Sommer an mich herangetreten ist, habe ich nicht lange gezögert und die Herausforderung angenommen. Ich habe gemerkt, dass meine Philosophie mit der des Vereins perfekt zusammenpasst. Zudem wurde mir klargemacht, dass der SVP mit dem direkten Wiederaufstieg ein klares Ziel verfolgt, welches wir nun unbedingt erreichen möchten. Von meiner neuen Mannschaft war ich von Anfang an sehr positiv überrascht, da sich mein Wechsel im Sommer relativ kurzfristig entwickelt hat und ich zuvor keine Möglichkeit hatte, diese Jungs in Aktion zu sehen. Ich habe einen eingeschworenen Haufen vorgefunden, dessen Qualität wir durch unsere Neuzugänge noch einmal erhöhen konnten. Yalcin Yavuz (TSV Waldhausen), Arber Mustafaj, Tobias Pongratz (beide 1.FC Normannia U23), Aurel-George Galbenu (TV Herlikofen), Mohamed Sommo (TSB Gmünd), Sven Haase (TSV Schornbach II) sowie Timo Pongratz (Neubeginn nach Sportpause) haben sich in unser erfolgreich absolvierten Vorbereitungsphase bereits hundertprozentig integriert.

Mein persönliches Ziel ist es, mit attraktivem Offensivfußball die Meisterschaft in der Kreisliga B1 zu erringen. Nach dem knappen Abstieg in der Vorsaison möchte ich dem Team nun mit meiner Erfahrung den Feinschliff verpassen und ihnen Woche für Woche am Sonntagnachmittag beste Fußballunterhaltung bieten. Wir haben großes Potenzial – doch wir müssen es Woche für Woche neu abrufen, um unser großes Ziel zu erreichen. Das muss jedem Einzelnen im Team bewusst sein.

Ein erster großer Dank gilt der Spielleitung um Paolo Santisi, Andreas Bäuchle und Torwarttrainer Paolo Marcucciti für das in mich gesetzte Vertrauen und ebenso allen Beteiligten im Umfeld, die mich von Anfang positiv aufgenommen haben und so dafür gesorgt haben, dass ich mich hier sofort heimisch gefühlt habe. Mein Team und ich, wir freuen uns in dieser Runde auf die Unterstützung unserer Anhänger und wünschen Ihnen viele spannende und hoffentlich erfreuliche Sonntage beim SV Plüderhausen!

 

Tuna Tözge
Trainer

SV Plüderhausen e.V., Brückenstr.16, 73655 Plüderhausen - Copyright © 2016 -