Aktuelle Mitteilungen

Vom 24. Juni bis 7. Juli findet kein Trainingsbetrieb in der Staufenhalle statt.

Am Sonntag, den 26.05.19 fand in Korb das diesjährige Gaufinale im Mehr- und Jahnkampf statt. Bei diesem Wettkampf hatten die Teilnehmer/innen die Möglichkeit, sich beim Belegen der Plätze eins bis drei oder über die geforderte Qualifikationspunktzahl zum Württembergischen Landesfinale am 06./07. Juli in Heidenheim zu qualifizieren.
Vom SV Plüderhausen stellten sich neun Turnerinnen dieser Herausforderung. Vier der neun Mädchen durften sich am Ende eines langen Wettkampftages über die Qualifikation zum Württembergischen Landesfinale freuen.
Den stärksten Auftritt zeigte wieder einmal Fenja Heilemann im Jahnkampf. Sie eröffnete den Wettkampf des Jahrgangs 2007 mit den beiden Schwimmdisziplinen 50m Brust/Kraul und 15m Tauchen auf Zeit. Danach wechselte sie zu den Leichtathletikdisziplinen Sprint und Schlagball. Nach vier von sechs Disziplinen hatte sich Fenja an die Spitze des Teilnehmerfeldes gesetzt. Nun galt es, diese Führung auch im Turnen an den Geräten Boden und Reck/Stufenbarren zu halten. Die Spannung blieb bis zur Siegerehrung groß. Nach ihrem letztjährigen Sieg beim Gaufinale Jahnkampf konnte sie diesen Erfolg auch in diesem Jahr wiederholen und belegte Rang 1.
Überrascht waren die Trainerinnen vom souveränen Auftritt der jüngsten Teilnehmerin Anna Raimann im Mehrkampf in der Altersklasse der Siebenjährigen. Anna begann ihren Wettkampf mit den Leichtathletikdisziplinen Sprint, Weitsprung und Schlagball. Hier präsentierte sich Anna in starker Form und lieferte sich mit ihren stärksten Konkurrentinnen ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Auch in der Halle zeigte sich Anna nervenstark und turnte ihre Übungen an Boden, Sprung und Reck sauber durch. Wider Erwarten belegte Anna den 2. Platz und erhielt dafür die Silbermedaille.
Mailine Justl ging in der Altersklasse der Neunjährigen ins Rennen. Sie dominierte das Teilnehmerfeld vor allem in den Leichtathletikdisziplinen. Nach Sprint, Weitsprung und Schlagball lag sie klar an der Spitze. Im Turnen schlichen sich nach einer halbjährigen Trainingspause noch ein paar kleine Fehler ein, die es bis zum Landesfinale zu verbessern gilt. Aber auch Mailine durfte sich am Ende über den 2. Platz und damit die Silbermedaille freuen.
Emma Rehfeld, das Geburtstagskind dieses Wettkampftages, begann den Wettkampf der 13-Jährigen mit den Turndisziplinen Boden, Sprung und Reck/Stufenbarren. Hier präsentierte sich Emma in sehr guter Form und wurde mit entsprechend hohen Wertungen belohnt. Auch Sprint und Weitsprung liefen ganz gut. Lediglich beim Schlagball zeigte sie Schwächen. Trotzdem gelang auch ihr mit dem sechsten Rang und dem Erreichen der geforderten Mindestpunktzahl die Qualifikation zum Württembergischen Landesfinale.
Allen vier Mädchen an dieser Stelle noch einmal Gratulation zu den tollen Leistungen und viel Erfolg beim Württembergischen Landesfinale.
190528 TU

Du möchtest aktiver, dynamischer und agiler werden, dann ist das genau das Richtige für dich.
Starte „Fit in den Tag“ mit einem Mix aus Übungen unter anderem im Gymnastikraum auf der Matte, Übungen im Grünen, Walken an der Rems, Faszientraining, Übungen mit dem FlexiBar zur Kräftigung der tiefliegenenden Muskulatur (bessere Stabilität), Rücken, Bauch, Beine, Po, Beckenbodentraining uvm.
Ziele dieser abwechslungsreichen Kursstunde sind, die Verbesserung der Ganzkörpermuskulatur, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination und ganz viel Spaß an der Bewegung.

Treffpunkt immer mittwochs um 8.20 Uhr im Gymnastikraum in der Brückenstr. 16.
Sollten Übungen im Freien stattfinden, wird dies die Kursleiterin eine Woche vorher mitteilen.                                                         
Info und Anmeldung: 07172/7099 oder in der Geschäftsstelle des SVP.
Oder einfach kommen und eine Schnupperstunde machen.
Der Kurs ist auch für Nichtmitglieder.

Dienstag ab 30. April 2019

Pilates (Pluspunkt Gesundheit)                 17.45 – 18.45 Uhr (S)
Rücken-Fit (Pluspunkt Gesundheit)           19.00 – 20.00 Uhr (S/Saal)
Step-Aerobic / Bauch-Beine-Po                 19.00 – 20.00 Uhr (S)
Aerobic / Step-Aerobic / Bauch-Beine-Po   20.10 – 21.10 Uhr (S)

Donnerstag ab 2. Mai 2019

Pilates (Pluspunkt Gesundheit)                 9.00 – 10.00 Uhr (S)                                                             
Fitness am Vormittag                              10.05 – 11.05 Uhr (S)                                                     

Die Kurse finden im Gymnastikraum / Saal der Staufenhalle (S) statt.
Die Kurse sind auch für Nichtmitglieder.
Ein Schnuppertraining ist jederzeit möglich.
Info: Tel. 07172/7099

Am Wochenende 16./17. März verbrachten 19 Turnmädels mit ihrer Betreuerin ein erlebnisreiches Wochenende voller Fun, Action und turnerischen Highlights beim diesjährigen Jugendclubwochenende anlässlich des EnBW DTB-Pokals, einem Turnweltcup in Stuttgart.
Um 8:00 Uhr brach die Gruppe nach Schmiden auf, um dort in einer Schule das gemeinsame Quartier in einem Klassenzimmer zu beziehen. Nachdem alle Luftmatratzen aufgepumpt, Schlafsäcke und Kissen ausgebreitet und die Tasche für Samstag gepackt war, ging’s zur Begrüßung durch den Schwäbischen Turnerbund in die dortige Schulturnhalle. Anschließend fuhren die Teilnehmerinnen mit Bussen zur Porsche Arena, wo sie beim Weltcup der Turnerinnen und Turner zusehen durften. Nachdem im Oktober dieses Jahres die Weltmeisterschaften im Kunstturnen ebenfalls in Stuttgart ausgetragen werden, nutzten viele Spitzensportler die Chance, die Wettkampfstätten kennenzulernen. Entsprechend hochkarätig waren das Teilnehmerfeld und die gezeigten Übungen. Nach den Wettkämpfen begaben sich die Plüderhäuser Turnerinnen ins Kunst-Turn-Forum, dem Trainingsstützpunkt des Schwäbischen Turnerbundes. Zwei Stunden lang trainierten sie neue Elemente, die sie aufgrund der Schnitzelgruben und modernsten Geräteausstattungen nahezu angstfrei turnen konnten. Ermüdet durch die vielen Eindrücke und dem anstrengenden Training kehrten die Turnmädels mit ihrer Betreuerin nach Schmiden zurück. Das sehr späte Abendessen – inzwischen war es bereits 21:30 Uhr – sorgte für einen neuen Energieschub. Erst um 1:30 Uhr fielen auch bei dem letzten Mädchen die Augen zu. Die Nacht war kurz, denn bereits um 6:30 Uhr hieß es aufstehen, zusammenpacken und frühstücken. Pünktlich um 8:30 Uhr begann der nächste Turnworkshop, in dem verschiedene Saltovariationen trainiert wurden. Im Anschluss begab sich die Gruppe erneut zur Porsche Arena. 20 Augenpaare verfolgten gespannt den Mehrkampf der Frauen und das Teamfinale der Männer. Drei Plüderhäuserinnen durften sogar beim Einzug der Mehrkämpferinnen in die Arena Spalier stehen und somit ihre Idole hautnah bewundern. Gegen 19:30 Uhr trafen die Turnmädels und ihre Betreuerin wieder wohlbehalten, aber sehr müde in Plüderhausen ein. Alle waren sich nach diesen erlebnisreichen zwei Tagen einig: Das Jugendclubwochenende war wie jedes Jahr eine tolle Erfahrung und ist immer eine Reise wert!
190320 TU1
190320 TU2
190320 TU3

SV Plüderhausen e.V., Brückenstr.16, 73655 Plüderhausen - Copyright © 2016 -