Nachdem die Ligamädels nach dem ersten Lockdown zu Beginn des Herbstes letzten Jahres wieder so weit waren, Saltos und Überschläge am Boden zu turnen, sowie Sicherheit an Balken und Stufenbarren zurückerlangt hatten, rollte die dritte Welle heran und es ging erneut in den Lockdown. Die Zeit zuhause wurde für das Onlinetraining genutzt. Zweimal die Woche trainierten die Ligamädels unter Leitung ihrer Trainerinnen Kraft und Beweglichkeit. Im Frühjahr stellte sich jedoch eine gewisse Trainingsmüdigkeit ein. Der Ansporn zum Onlinetraining ließ merkbar nach. Deshalb riefen die Trainerinnen Challenges ins Leben und lockten mit attraktiven Sachpreisen für die Sieger. Es folgte ein regelrechter Challenge-Marathon. Die 15 Ligamädels erhielten jede Woche über WhatsApp neue Challenge-Aufgaben, die es zu bewältigen hieß. Die Herausforderungen umfassten die Bereiche Kraft und Beweglichkeit, aber auch Geschicklichkeit, Koordination und vor allem Spaß. Es gab Challenges, die alleine gemeistert werden mussten, aber auch Gruppenchallenges, die nur durch Zusammenarbeit aller Turnmädels zu schaffen waren. Im Rahmen der Challenges wurden turnerische Fähigkeiten ausgebaut, neue Elemente erworben, Rätsel gelöst sowie Kraft und Beweglichkeit verbessert.

Im Verlauf der Challenges lieferten sich vor allem Jana Günther und Fenja Heilemann ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Sieg. Auch der dritte Platz war von Emma Rehfeld und Luca Koser heiß umkämpft. Nach insgesamt 54 durchgeführten Challenges konnte sich Fenja an die Spitze setzen, dicht gefolgt von Jana. Emma und Luca zogen mit der letzten Challenge gleich und teilten sich Platz 3. Mit etwas Abstand folgten Amelie, Nina und Lina auf den Plätzen fünf bis sieben.

20210713 TU

Über die von der Turnabteilung gesponserten Sachpreise wie Autogrammkarten der amtierenden deutschen Vizemeisterin am Schwebebalken, Fitnesshandtücher, Push-Up Bars, Springseile und Sporthosen freuten sich die Mädels riesig. Deshalb noch einmal ein herzliches Dankeschön im Namen aller Turnerinnen an die Turnabteilung!

SV Plüderhausen e.V., Brückenstr.16, 73655 Plüderhausen - Copyright © 2016 -