Liebe Freunde des Fussballs
Nach dem Auftstieg in der Saison 2015/16 mussten unsere aktiven Fußballer in der abgelaufenen Saison in der Kreisliga A Lehrgeld zahlen und stiegen äußerst unglücklich wieder ab. Durch die Erneuerung des Kunstrasens im Spätherbst, waren die Trainingsmöglichkeiten während der 8 Wochen Bauzeit nicht optimal. Aber auch individuelle Fehler und fehlendes Glück führten zum vermeidbaren Abstieg.
Nach vierjähriger Tätigkeiten bei den Aktiven wurden zum Saisonende unsere Trainer Michael Bäuchle und Mimi Stergiou verabschiedet. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für ihre sehr engagierte Arbeit beim SVP.
Unserem neuen Trainer Tuna Tötzge wünsche ich ein glückliches Händchen bei seinen Entscheidungen und alles Gute für die kommende Saison und seine Arbeit beim SVP.
Die Mannschaft konnte zum größten Teil zusammengehalten werden und wurde für die neue Saison noch verstärkt. Dabei wird auch weiterhin vorwiegend auf Spieler, die in Plüderhausen ausgebildet wurden, gesetzt. Das Ziel kann nur sein, in kurzer Zeit wieder in die Kreisliga A aufzusteigen. Dafür benötigt man zum einen Glück, aber auch talentierte und engagierte Spieler, die wir in unseren Reihen haben, und eine geschlossenen Mannschaftsleitung.  
In der Fußballjugend sind auch diese Saison alle Jugenden, teilweise mit zwei Mannschaften, besetzt, was erfreulicherweise zu einem durchgängigen Spielbetrieb bis in den aktiven Bereich führt. Die A-Jugend, unser Nachwuchs für die aktiven Mannschaften, schaffte mit Trainer Michael Baldauf den Aufstieg in die Leistungsklasse. Allen erfolgreichen Jugendmannschaften meinen Glückwunsch. Unserer Jugendleitung sage ich vielen Dank für ihre engagierte Arbeit und alles Gute für die kommende Saison. Unseren Jugendtrainern wünsche ich für die neues Saison viel Erfolg mit ihren Mannschaften
Bei der Gemeinde möchte ich mich nochmals für die Erneuerung des Kunstrasens bedanken, der uns jetzt auch bei schlechtem Wetter sehr gute Trainingsmöglichkeiten bietet. 
Bei unserem Abteilungsleiter Andreas Bäuchle möchte ich mich für sein großes Engagement beim Kabinenumbau und für seine Arbeit im Verein, bei unserem Spielleiter Paolo Santisi für seine Arbeit um die Mannschaft und den Spielbetrieb und bei unserem Platzwart Thomas Meinhardt für seine tolle Arbeit auf und um den Platz bedanken.
Abschließend möchte ich mich an dieser Stelle nochmals bei allen Abteilungsleitern, Trainern, Schiedsrichtern, Betreuern und Helfern für die geleistete Arbeit in der vergangenen Saison bedanken.
Den Zuschauern und Fans des SVP wünsche ich für die neue Saison attraktive und spannende Spiele, und unseren Mannschaften viel Erfolg in der neuen Saison.
 
Michael Oesterle
1. Vorsitzender SV Plüderhausen
 
 
 Liebe Fußballfreunde und Fans des SVP,

Liebe Fußballfreunde und Fans des SVP,

zur neuen Saison 2017/2018 möchten wir Sie herzlich begrüßen. Ein sportlicher Gruß gilt auch unseren Schiedsrichtern, unseren Gästemannschaften und deren Anhängern.

Nach erfolgreicher Saison 2015/16, in dem wir in Hohenacker bereits am 3. letzten Spieltag die Doppelmeisterschaft klar machten, verlief die neue Saison alles andere als erfreulich.

Von Anfang an kam die Mannschaft nicht richtig auf die Erfolgsspur. Viele Spiele in denen die Mannschaft optisch überlegen war konnten durch mangelnde Chancenauswertung nicht für uns entschieden werden. Noch dazu kam dann die schlechten Trainingsbedingungen als der Kunstrasen im Oktober/November 2016 saniert wurde. Nachdem Mimi Stergiou sein Amt als Trainer nieder legte, holten wir Verbandsligatrainer Alex Kalic´, der zusammen mit Michael Bäuchle, versucht hat die Mannschaft nochmals ins richtige Fahrwasser zu bekommen. Leider reichte es am Ende nicht den Abstiegsplatz zu verlassen und wir mussten den Weg wieder zurück in die Kreisliga B1 antreten.

Nach sieben Jahren und der Meisterschaft der 2. Mannschaft entschied sich Paolo Santisi sein Traineramt niederzulegen und sich mehr um die Aufgaben als Spielleiter zu kümmern. Mit Andreas Restifo war schnell ein Nachfolger gefunden. Unsere zweite Mannschaft, die in der Kreisliga B4 spielte, belegte den 12. Tabellenplatz.

Nach einem Gespräch mit Michael Bäuchle und Rückblick in die vergangenen Saison entschloss er sich, eine neue Herausforderung beim TV Birenbach anzunehmen. Als Spieler bleibt er der AH in Plüderhausen erhalten. Bei seinem neuen Weg wünschen wir Ihm viel Erfolg. Für die Arbeit in der Fußballabteilung des SV Plüderhausen möchten wir uns bei Michael Bäuchle und Mimi Stergiou sowie Alex Kalic´ bedanken.

Die Umbau- und Sanierungsarbeiten der Kabinen sind abgeschlossen. Auch der Kunstrasen ist auf dem neuesten Stand.

Für die neue Saison konnten wir Tuna Tözge, der zuletzt die Bezirksliga Mannschaft der Normania Gmünd trainiert, verpflichten. Mit seiner Erfahrung schweißte er die Jungs wieder zu einem Team zusammen und möchte schnellen und einfachen Fußball vermitteln.

Nach 3 Abgängen, darunter ein Spieler der zukünftig in der griechischen 2. Liga spielt, konnte die Mannschaft mit 6 Neuzugängen verstärkt werden.  

Unseren Mannschaften, der gesamten Abteilung, den neuen Spielern so wie unserem Trainerteam wünschen wir viel Erfolg und Spaß beim SVP.

Für die neue Saison 2017/2018 wünschen wir uns spannende und faire Spiele und bedanken uns bei Ihnen für die Unterstützung.

 
Andreas Bäuchle und Paolo Santisi
Abteilungsleiter und Spielleiter
 
 
 Sehr geehrte Zuschauer, liebe SVP-Fans,

schön, dass Sie da sind und unsere Spiele am Gänswasen besuchen!

Mit mir sehen Sie in dieser Saison ein neues Gesicht an der Trainerbank des SV Plüderhausen. Deshalb möchte ich die Gelegenheit nutzen, mich bei Ihnen persönlich vorzustellen. Mein Name ist Tuna Tözge, ich bin 35 Jahre alt und wohne in Schwäbisch Gmünd. Meine fußballerischen Anfänge habe ich in Pfahlbronn und bei der SG Schorndorf in Landes- und Verbandsliga gemacht, ehe ich auf Bezirks- und Kreisligaebene für den FC Welzheim, die Sportfreunde Lorch, den TV Lindach und den TSB Gmünd aktiv war. Ein Kreuzbandriss inklusive Knorpelschaden sorgte vor knapp zwei Jahren allerdings dafür, dass ich meine aktive Laufbahn als Innenverteidiger vorzeitig beenden musste. Aufgrund dieser schweren Verletzung habe ich von ärztlicher Seite ein Fußballverbot erteilt bekommen - aber ein Leben ohne meinen Sport ist für mich unvorstellbar, weshalb ich mittlerweile auf die Trainerschiene umgestiegen bin. Zuletzt war ich als Cheftrainer der mittlerweile aufgelösten U23-Mannschaft des 1.FC Normannia Gmünd in der Bezirksliga Kocher/Rems tätig.

Als der SV Plüderhausen in diesem Sommer an mich herangetreten ist, habe ich nicht lange gezögert und die Herausforderung angenommen. Ich habe gemerkt, dass meine Philosophie mit der des Vereins perfekt zusammenpasst. Zudem wurde mir klargemacht, dass der SVP mit dem direkten Wiederaufstieg ein klares Ziel verfolgt, welches wir nun unbedingt erreichen möchten. Von meiner neuen Mannschaft war ich von Anfang an sehr positiv überrascht, da sich mein Wechsel im Sommer relativ kurzfristig entwickelt hat und ich zuvor keine Möglichkeit hatte, diese Jungs in Aktion zu sehen. Ich habe einen eingeschworenen Haufen vorgefunden, dessen Qualität wir durch unsere Neuzugänge noch einmal erhöhen konnten. Yalcin Yavuz (TSV Waldhausen), Arber Mustafaj, Tobias Pongratz (beide 1.FC Normannia U23), Aurel-George Galbenu (TV Herlikofen), Mohamed Sommo (TSB Gmünd), Sven Haase (TSV Schornbach II) sowie Timo Pongratz (Neubeginn nach Sportpause) haben sich in unser erfolgreich absolvierten Vorbereitungsphase bereits hundertprozentig integriert.

Mein persönliches Ziel ist es, mit attraktivem Offensivfußball die Meisterschaft in der Kreisliga B1 zu erringen. Nach dem knappen Abstieg in der Vorsaison möchte ich dem Team nun mit meiner Erfahrung den Feinschliff verpassen und ihnen Woche für Woche am Sonntagnachmittag beste Fußballunterhaltung bieten. Wir haben großes Potenzial – doch wir müssen es Woche für Woche neu abrufen, um unser großes Ziel zu erreichen. Das muss jedem Einzelnen im Team bewusst sein.

Ein erster großer Dank gilt der Spielleitung um Paolo Santisi, Andreas Bäuchle und Torwarttrainer Paolo Marcucciti für das in mich gesetzte Vertrauen und ebenso allen Beteiligten im Umfeld, die mich von Anfang positiv aufgenommen haben und so dafür gesorgt haben, dass ich mich hier sofort heimisch gefühlt habe. Mein Team und ich, wir freuen uns in dieser Runde auf die Unterstützung unserer Anhänger und wünschen Ihnen viele spannende und hoffentlich erfreuliche Sonntage beim SV Plüderhausen!

 

Tuna Tözge
Trainer

SV Plüderhausen e.V., Brückenstr.16, 73655 Plüderhausen - Copyright © 2016 -