Kreismeisterschaften Mehrkampf U12 und U14 am 18.09.2022 in Murrhardt
Bei den Kreismehrkampfmeisterschaften der U12 und U14 am 18.09.2022 in Murrhardt erzielten unsere Athleten sehr gute Ergebnisse.
Unsere 5 angetretenen U12er belohnten sich alle mit einer Medaille. Die drei Jungs, alle M11, überzeugten mit sehr guten Leistungen. Die Goldmedaille erkämpfte sich Jakob Reik mit 904 Punkten (8,0 s für die 50 m, 3,42 m im Weitsprung und 31,50 m beim Schlagballwurf). Moritz Elsen folgte knapp dahinter auf Platz 2 mit 899 Punkten (7,9s, 3,68m, 26m). Platz 4 belegte Janosch Unrath mit 783 Punkten. Als Team holten sie sich gemeinsam den Mannschaftstitel.
Unsere beiden Mädchen W10, Maja Stöhr und Lena Sjögren, fuhren mit Gold und Bronzemedaillen nach Hause. Maja siegte in ihrer Altersklasse mit 922 Punkten (8,7 s für die 50 m, 3,21 m im Weitsprung und 20 m beim Ballwurf). Auch Lena absolvierte einen super Wettkampf und wurde mit 823 Punkten verdient Dritte.
Bei den U14 galt es für Jette Taubert, Tamina Schwarz, Mattis Wahl, Paul Jung und Elias Kuhn einen Vierkampf mit den Disziplinen 75m, Weitsprung, Hochsprung und Ballwerfen zu absolvieren. Jette konnte mit einer guten Sprintzeit von 10,7 sec. am meisten Punkte sammeln gefolgt vom Weitsprung mit 4,18m. Auch Tamina Schwarz überwand ihren Respekt vor der Hochsprunglatte und übersprang 1,16m. Auch sie sammelte im Sprint mit 11,3 sec. am meisten Punkte. Mit 1703 Punkten wurde Jette Zweite und Tamina mit 1438 Punkten Fünfte.
Bei den Jungs überragte Mattis mit der besten Sprintzeit von 10,5 sec. und 1,28m im Hochsprung. Paul mit 1,24m im Hoch und 4,16m im Weitsprung. Elias sprang 1,16m hoch und 3,55m weit. Das ergab für Mattis mit 1500 Punkten den zweiten Platz, Paul mit 1259 Punkten wurde Vierter und Elias mit 1126 Punkten Achter. In der Mannschaft erreichten die drei Jungs gemeinsam mit 3885 Punkten Platz 2.
20220920 LA
Herzlichen Glückwunsch an alle!

Erfolgreiches Wochenende für die Leichtathleten der LG Limes-Rems in Heilbronn bei den Württembergischen Meisterschaften der U16 am 30.07.2022. Neben Laura überzeugten auch Maximilian Lamprecht und Felix Eberhard.
Früh am Morgen war Laura im Stabhochsprung hellwach. Nach überzeugendem Einspringen stieg sie mit 2,30m in den Wettkampf ein. Souverän übersprang sie die Anfangshöhe und die weiteren Höhen bis 2,70m. Im zweiten Versuch über 2,80m fiel die Latte nur um Haaresbreite. Aber diese Höhe ist nur aufgeschoben auf die nächsten Wettkämpfe im Herbst. Eine starker 2. Platz und Vizemeistertitel war der Lohn für die letzten aufwendigen Trainingswochen.
20220802 LA
Zur gleichen Zeit war auch Maximilian im Weitsprung am Start. Nachdem er mit einem ungültigen Versuch in den Wettkampf startete, kämpfte er sich im dritten Versuch mit neuer Bestleistung von 5,38m in den Endkampf. Leider konnte er in diesem Endkampf keine größere Weite mehr erzielen. Aber mit diesen 5,38m sicherte er sich den 6. Platz.
Später am Nachmittag ging Felix über die 100m an den Start. Mit leicht verbessertem Start konnte er endlich die 13 Sekundenmarke knacken. Die 12,87s reichten, um sich für den Endlauf zu qualifizieren. Dieser fand 1 Stunde später statt. Mit Platz 7 und einer weiteren Steigerung auf 12,84s schloss er den Endlauf ab.
Keinen guten Tag erwischte Miriam Schray mit 4,43m im Weitsprung und 14,12s über die 100m. Eine hartnäckige Hüftverletzung verhinderte hier bessere Leistungen.
Herzliche Glückwünsche an alle Athleten und einen guten Start in die verdienten Sommerferien!

Am Samstag, den 23.07.2022 waren wir nochmals mit je einem Team zu Gast in Schorndorf. Dies war nun der 4. Wettkampf in der Liga bevor es in die Sommerferien geht. Ende September folgt dann der Abschluss in Weissach im Tal.
Bei noch angenehmen Temperaturen begannen um 10 Uhr die U8er mit insgesamt 10 Teams aus dem Rems-Murr-Kreis. Mit 2 mal 30m Sprint aus zwei verschiedenen Startpositionen, dem Zonenweitsprung, klassischem Schlagballwurf und einem abschließenden, anspruchsvollen Stadion Crosslauf über rund 300 m mit eingebauten Hindernissen ging es gut zur Sache. Außer dem Sprint, bei dem sie auf Rang 3 kamen, konnten sie alle anderen drei Disziplinen gewinnen. Mit insgesamt 6 Rangpunkten legten sie den Grundstein für den ersten Tagessieg in dieser Saison. Unsere Kleinen haben sich seit dem Saisonbeginn in Mai von Wettkampf zu Wettkampf gesteigert. Macht weiter so!
20220726 LA U8
Am Start waren Hannes Reichardt, Laurin Bauer, Jolie Titze, Joel Klassen, Anna Bergmann, Dante Lutzu, Alexander Wodniok, Johan Heinrich, Nina Jenk, Anouk Hoffmann und Nils Doese.

Um 12 Uhr begann für die U10er, die größte Gruppe mit insgesamt 13 Teams, der Wettkampf. Für sie waren es die gleichen Disziplinen. Aufgrund der steigenden Temperaturen und der brennenden Sonne wurde der Crosslauf von ursprünglich geplanten 2 Runden auf eine Runde gekürzt. Hochmotiviert und konzentriert gingen unsere 11 Kinder in den Wettkampf. In allen 4 Disziplinen waren sie das stärkste Team und somit ging der Tagessieg mit der Minimalpunktzahl von 4 Rangpunkten an die LG Limes-Rems.
20220726 LA U10
Zum Team gehörten: Anna Kerber, Emin Kar, Moritz Kraiß, Elisa Gailing, Roman Pick, Maximilian Dick, Jonah Unrath, Mats Hoffmann, Deran Yalcin, Noel Gabriel und Leon Doese.

Das Triple perfekt machten unsere elf U12er-Athleten, die um 14 Uhr mit 10 Teams in die Hitzeschlacht einstiegen. Auf dem Programm stand ein 50m Sprint aus dem Dreipunktstart, Zonenweitsprung, Schlagballwurf und die Einbein-Hüpferstaffel, bei der in 4 Minuten möglichst viele Reifen korrekt durchsprungen werden müssen, wobei jeweils nach 10 Reifen ein Beinwechsel erfolgt. Da waren viel Konzentration und schnelle Bodenkontakte nötig. Da es hier wie am Schnürchen lief, holten sie sich mit 666 Reifen Rang 1. Beim Zonenweitsprung kamen sie ebenfalls auf Rang 1, beim Schlagballwurf waren sie die Zweitbesten und im Sprint belegten sie Rang 3. Die Hitze beim Crosslauf verlangte nochmal die letzten Reserven und mit der viertschnellsten Zeit über die zwei Runden freuten sie sich riesig über den 3. Tagessieg mit 11 Rangpunkten.
20220726 LA U12
Dabei waren Laurin Kurz, Paul Reichardt, Mia Kuhn, Tobias Heinz, Janosch Unrath, Maja Stöhr, Matti Rost, Jakob Reimann, Josias Klassen, Marina Fink und Lena Sjögren.

Herzlichen Glückwunsch an alle!

Allen Athleten, Trainern und Eltern wünschen wir schöne, erholsame Sommerferien und bleibt gesund!

Am 17.07 startete eine große Gruppe der Leichtathleten der LG Limes-Rems in Stuttgart beim Sportfest des VfB. Mit zwei Siegen und noch einigen persönlichen Bestleistungen war der Wettkampf sehr erfolgreich.
Bei den Jungs U14 wurde Paul Jung im Hochsprung mit 1,24m Zweiter. Seine Bestleistung konnte er dabei um immerhin 8cm steigern. Im Weitsprung kamen 3,84m in die Wertung. In der gleichen Altersklasse erzielte David Schreiner im Weitsprung 3,76m und im 75m Lauf 12,28s. Im Hochsprung überquerte er die 1,16m und wurde Vierter. Elias Kuhn sprang 3,60m weit und 1,20m hoch. Über 75m erreichte Mattis Wahl nach sehr gutem Vorlauf mit 10,73s den Endlauf. In einem starken Endlauf belegte er mit 10,86s den tollen 3. Platz. Im Ballwurf kamen 28,50m in die Wertung.
Bei den Mädels U14 war Jette Taubert im Weitsprung, Hochsprung und dem Ballwurf am Start. 4,07m im Weitsprung ist deutlich ausbaufähig. Im Hochsprung konnte sie endlich wieder an die Leistungen vom Anfang der Saison anknüpfen. Mit 1,36m wurde Jette Dritte. Im Ballwurf steigerte sie sich von Versuch zu Versuch. Mit 36m wurde sie souverän Erste.
Tamina Schwarz konnte im Weitsprung die 4m Marke knacken. Mit 4,04m wurde sie sehr gute Fünfte. Über 75m steigerte sie sich auf 11,51s. Im abschließenden Ballwurf wurden dann 26m gemessen.
Bei den U16 war Felix Eberhard über die 100m am Start. Mit 13,12s entschied er den Lauf für sich und gewann den Wettkampf. Bei den Mädels erreichte Annika Beck mit 13,92s den 5. Platz. Im Weitsprung waren Miriam Schray und Lia Mayer dabei. Beide erreichten den Endkampf. In dem steigerte sich zuerst Lia auf eine neue Bestleistung von 4,25m und den 7. Platz. Miriam sprang im 5. Versuch mit 4,65 m auf den hervorragenden zweiten Platz.
20220719 LA Schray
Das lässt für die Württembergischen Meisterschaften hoffen.

SV Plüderhausen e.V., Brückenstr.16, 73655 Plüderhausen - Copyright © 2016 -