SVP-Fussball auf Facebook

Vorschau

Winterpause
 

I. Mannschaft    14.30 Uhr
II. Mannschaft   12.15 Uhr

Schiedsrichter werden

Du hast Interesse Schiedsrichter zu werden?
 
    

SV Plüderhausen - TB Beinstein 2:1 (1:1)

 

Von Anfang an versuchte das Team um Kapitän Ben Paschuld druck auf die Gäste aus zu üben. Bereits in der 16. Minute lies Giovanni Di Giorgio mit einem Schuß aus 25 Meter das Netz zum 1:0 zappeln. Julian Leitlein setze sich beim nächsten Angriff über rechts durch. Seine Hereingabe war aber zu ungenau. In der 27. Minute kam Niklas Lösch im Strafraum zu Fall. Den fälligen Strafstoß verwandelte Sandro Giek zum 1:1 Ausgleich. Ein Freistoß von Orkun Dogan prallte am Gästespieler ab. Ein Schuß von Edwin Skwara ging knapp am Tor vorbei. Eine Chance hatten die Gäste noch. Eine Hereingabe von der rechten Seite flog ohne Berührung durch den Strafraum und Jens Ehmer konnte dann klären.

Nach der Pause versuchte die Mannschaft das Tempo zu erhöhen. Konnte aber an die Leistung der Vorwoche nicht anknüpfen. Über links setzte sich Tobias Pongratz durch. Seine Flanke Köpfte Simon Piscopo am Tor vorbei. In der 68. Minute behauptet Simon Piscopo den Ball gekonnt. Sein Pass schob Giovanni die Giorgio zum 2:1 ins Eck. 10 Minuten später war es wiederum Simon Piscopo der am gut aufgelegte Schlußmann der Gäste scheiterte.

Nach 15 Spiele ohne Niederlage überwintert der SVP I verdient auf dem 1. Tabellenplatz.

 

 

SV Plüderhausen II – VFL Winterbach II    0:2  (0:1)

 

Einen schlechten Start in die Rückrunde erwischte der SVP II. Die Mannschaft trat von Anfang an aggressiv auf und wollte die 3 Punkte in Plüderhausen behalten. Nach nur wenigen Minuten hatte Hamed Camara die erste Chance. Der Ball ging nur Millimeter am Tor vorbei. Gleich die Nächste Möglichkeit hatte Amadou Nyabally. Doch auch sein Schuss fand nicht den Weg ins Tor. Nach einem Abspielfehler in der Abwehr lief Ahmed Akca allein auf Robin Blessing zu und erzielte das 0:1 in der 25. Minute. In der 35. Minute lenkte Robin Blessing einen Schuß am Tor vorbei. Bis zur Halbzeitpause scheiterte noch Eduard Tatu und Egemen Korkmaz am Gästetorhüter.

Nach der Pause setzte der SVP die Gäste gleich unter Druck und kam so auch zur nächsten Großchancen. Nach einer Flanke von außen verfehlte Amadou Nyabally aus nur 5 Meter. Ein Freistoß von Tobias Göhring wurde vom Gästetorhüter gehalten. Nachdem sich Adrian Liedtke gut über die rechte Seite durchgesetzt hatte fand seine Hereingabe keinen Abnehmer. In der 72. Minute war die Hintermannschaft des SVP zu weit aufgerückt sodass Tim Stützlein allein vor Torhüter Robin Blessing stand und das 2:0 erzielte.

 

Aufstellung: Robin Blessing, Michael Baldauf, Egemen Korkmaz, Marcel Müller, Simon Trzeciak, Tobias Abt, Amadou Nyabally, Silas Piscopo,  Hamed Camara, Eduard Tatu, Adrian Liedtke, Hannes Härer, Robin Neurohr, Tobias Göhring

 

 

SV Plüderhausen e.V., Brückenstr.16, 73655 Plüderhausen - Copyright © 2016 -