SVP-Fussball auf Facebook

Vorschau

Nach dem Spiel unter der Woche bei KuSV Zrinski Waiblingen erwartet der SVP I am Sonntag, 1.11.2020 SSV Steinach II. Der Gegner liegt in der ganz unteren Tabellenebene und der SVP geht daher favorisiert in das Treffen. Bei konzentrierter Leistung ist ein Sieg zu erwarten.
Im Vorspiel erwartet der SVP II den TB Beinstein II.

 I. Mannschaft    15:30 Uhr
 II.Mannschaft    13:00 Uhr

Hygienekonzept

Schiedsrichter werden

Du hast Interesse Schiedsrichter zu werden?
 
    
TSV Schwaikheim II – SV Plüderhausen I 2:3 ( 0:2 )
Mit etwas „ Fortune „ und durch Tore der Gebrüder Julian und Yannik Leitlein hat der SVP wieder in die Erfolgsspur gefunden. Der SVP ging in der 18. Minute in Führung. Nach einem Steilpass von Giovanni Di Giorgio schob Julian Leitlein überlegt zum 0:1 ein. Der SVP ließ den Ball weiter durch die eigenen Reihen laufen. Ein lang gespielter hoher Ball zu Maurizio Konstantinidis, der nach starker Ballannahme zu Edwin Skwara weiterleitete, welcher dann in den Lauf zu Julian Leitlein spielte. Dessen Flachschuss ging von dem Innenpfosten zum 0:2 in das Netz ( 35. Minute ). Nach der Pause fand der SVP unverständlich nicht in das Spiel vor der Pause zurück und überließ den Einheimischen die Initiative. In der 54. Minute hatten sich die Gastgeber durchgespielt und Cedric Veser musste mit einer Blitzreaktion gegen Nico Burghardt retten, um den Anschlusstreffer zu verhindern. Die Platzherren schafften aber dann durch einen Doppelschlag innerhalb von drei Minuten den Ausgleich. Nach einem hoch getretenen Freistoß über die Abwehr kam Daniel Charpentier in der 70. Minute aus 6 m zum Torabschluss. In der 73. Minute behauptete sich Nico Burghardt gegen SVP-Abwehrspieler und seinen Querpass schoss David Lehmann aus 18 m mit einem Flachschuss zum 2:2-Ausgleich in das Tor. Dieser Ausgleichstreffer war ein „ wake up „ für die SVP-Truppe und die Mannschaft fand wieder in die Spur zurück. Ein richtig gutes „ Näschen „ hatte SVP-Coach Michael Bäuchle mit der Einwechslung von Yannik Leitlein in der 87. Minute. Denn nur eine Minute später sorgte er im Zusammenspiel mit seinem Bruder Julian für den Siegtreffer. Nach einem 40 m Pass von Orkun Dogan spielte Julian Leitlein am rechten Strafraumeck den Torspieler Lukas Waletzko aus und die anschließende Flanke von Julian Leitlein verwertete Yannik Leitlein mit Direktabnahme zum 2:3. Den Sack endgültig zu machen können hätte Simon Pisopo in der Nachspielzeit. Nach einem Befreiungsschlag lief Simon Pisopo alleine auf das Schwaikheimer Tor zu, der Abschluss ging aber total daneben, denn er schob den Ball in die Arme von Torspieler Lukas Waletzko. So hatte man danach noch einige bange Minuten zu überstehen, ehe der Sieg feststand.

Aufstellung:
Cedric Veser, Kris Mario Brosig, Tobias Abt, Ben Paschuld, Marcel Müller, Giovanni Di Giorgio, Julian Leitlein, Edwin Skwara, Orkun Dogan, Maurizio Konstantinidis, Christos Stergiou ( Kaderspieler Simon Pisopo, Joshua Thum, Yannik Leitlein, Sven Haase ).

SV Plüderhausen II – SG Weinstadt II 2:3 ( 2:2 )
Der SVP startete konzentriert in das Spiel und erspielte sich in schon in der Anfangsphase mehrere gute Chancen. In der 11. Minute wurde Yannik Leitlein steil geschickt und versenkte den Ball im langen Eck. Mit der Führung im Rücken erspielte sich die Mannschaft weitere Chancen. In der 30. Minute wurde der Spielverlauf auf den Kopf gestellt, als die Weinstädter mit ihrer ersten guten Chance das 1:1 durch Alexander Becker erzielten. Nur sechs Minuten später folgte der nächste Rückschlag und es stand 1:2 nach einem Tor von Ayaz Butt. Die Mannschaft gab trotz Rückstand nicht auf und erzielte nach schöner Kombination durch Harun Sahin in der 42. Minute das 2:2. Die zweite Halbzeit verlief ähnlich wie die erste mit einem deutlichen Chancenplus für den SVP. Diese wurden jedoch nicht konsequent genutzt, was in der 82. Minute mit dem Gegentor von Simon Oettle zum 2:3 bestraft wurde. Ein Fernschuss aus 35 Metern senkte sich knapp unter die Latte und markierte den Siegtreffer für Weinstadt. Trotz der erneuten Niederlage befindet sich das Team in einer positiven Entwicklung und wird spielerisch von Woche zu Woche stärker. Mit einer besseren Chancenverwertung wäre in diesem Spiel auch ein Sieg möglich gewesen.

SV Plüderhausen e.V., Brückenstr.16, 73655 Plüderhausen - Copyright © 2016 -