Aktuelle Mitteilungen

Unter Berichte finden Sie die aktuellen Zeiten, wann Ihr Training wieder beginnt.

Die Turnabteilung des SVP erntet von allen Seiten als Ausrichter viel Lob und Anerkennung
Am vergangenen Wochenende fanden rund 450 Turnerinnen und Turner den Weg in die Hohberghalle, um sich bei den diesjährigen Gaumannschaftsmeisterschaften mit den anderen Vereinen aus dem Turngau Rems-Murr zu messen. Insgesamt 88 Mannschaften kämpften an zwei Tagen um die begehrten Medaillen und Qualifikationsplätze zum Regiofinale des Schwäbischen Turnerbundes.
Nach den beiden Turngau-Events in den Jahren 2013 und 2015 stimmte die Turnabteilung des SVP erneut zu, sich dieser Herausforderung zu stellen. Bereits am Freitag erfolgte der aufwändige Geräteaufbau, zu dem auch viele Geräte aus den Lorcher Sporthallen antransportiert werden mussten. Über 50 fleißige Helfer waren in der Bewirtung im Einsatz. Ob Penne mit Tomatensauce, Hamburger, Veggieburger, Butterbrezeln, belegte Brötchen oder auch leckere Kuchen und Torten – für jeden Geschmack war das Passende dabei.
Am Samstagmittag fand unser stellvertretende Bürgermeister Herr Ulrich Scheurer den Weg in die Halle, um ein paar nette Grußworte an die Anwesenden zu richten.
Die Wettkämpfe gingen an beiden Tagen reibungslos und verletzungsfrei über die Bühne. Die Turnabteilung erntete als Ausrichter wieder einmal ein dickes Lob. Die erforderlichen Geräteauf- und umbauten gingen aufgrund der vielen helfenden Turnmädels des SVP zügig und reibungsfrei über die Bühne. Die außergewöhnliche und geschmacklich sehr gute Verpflegung fand regen Anklang. Die Fachwartin Gerätturnen Marion Hettrich überreichte Marion Oberkampf, Karl Abt und Margret Newedel als Hauptorganisatoren im Namen des Turngau Rems-Murr Präsente als Dankeschön für die vielen Stunden, die sie in die Planung, Organisation und Durchführung der Gaumeisterschaften investiert haben.
Nicht nur aus organisatorischer Sicht war das Wettkampfwochenende ein voller Erfolg. Besonders fit präsentierten sich unsere D-Jugend-Turnerinnen Lina Hasert und Fenja Heilemann. In einer Kooperationsmannschaft mit der SVG Kirchberg erturnten sich die Mädels die Goldmedaille und sicherten sich damit den Aufstieg in die höchste Liga ihrer Altersklasse.
171017 TU2
171017 TU3
Über einen dritten Rang in der Offenen Klasse durften sich Amelie Haag, Leni Paul, Mia Fritz, Jana Rottler, Jennifer Kacso, Carolin Schmid, Janne Blümle und Luise Härer freuen.
171017 TU5
Die E-Jugend, die bereits in der höchsten Liga antreten musste, zeigte große Startschwierigkeiten am Schwebebalken. Im Verlauf des Wettkampfes steigerten sich die Turnerinnen aber immer mehr und glänzten vor allem am Sprung und Reck. Nach einer fulminanten Aufholjagd belegten Annika Gaab, Mara Hasert, Pia Käser, Sarah Kitzinger und Patricia Schäfer den 7. Platz.
171017 TU6
Einen Wettkampf dieser Größenordnung auszurichten würde ohne die vielen fleißigen Helfer vor Ort und die Unterstützung vieler anderer nicht funktionieren. Ein großes Dankeschön gilt deshalb allen Helfern, die uns beim Auf- und Abbau sowie in der Bewirtung unterstützt haben. Dankend erwähnen möchten wir hier das Team vom Frauenturnen, das unter der Leitung von Ursula Engel an beiden Tagen den Kaffee- und Kuchenverkauf übernommen hat.
171017 TU1
Ebenso danken wollen wir der Handballabteilung, die uns ihre Trainingszeit am Freitagabend überlassen hat, um den Aufbau zeitlich stemmen zu können. Ein herzliches Dankeschön gebührt auch unserem stellvertretenden Bürgermeister Herr Ulrich Scheurer für seine passenden Grußworte, der Stadt Lorch für das Ausleihen der Sportgeräte, der Gemeinde Plüderhausen für die hervorragende Zusammenarbeit im Vorfeld sowie der Getränkehandlung Mehl in Urbach für das Überlassen ihres LKWs für die erforderlichen Gerätetransporte.
171017 TU4

SV Plüderhausen e.V., Brückenstr.16, 73655 Plüderhausen - Copyright © 2016 -